EnglishGermanFrenchRussianItalianSpanish
Developed by    
EGOSOFT GmbH Logo

Official EGOSOFT Facebook Page!Official EGOSOFT Twitter - Follow us!Official EGOSOFT Youtube ChannelOfficial EGOSOFT Twitch Channel
LOGINREGISTER
0
News
Games
Community
Support
Wiki (English)
Wiki (Deutsch)
FAQs
X Rebirth
X³: Albion Prelude
X³: Terran Conflict
X³: Reunion
X²: Die Bedrohung
X-Tension
X: BtF
Forum
Forum
Downloads
Company
Shop


Buy X-Series online

Egosoft Interactive FAQ

X³: Terran Conflict

Wie baut man einen Komplex?


Back To Menu

Author Details
By: Le Baron
Edited: 18/05/10 20:08


Grundkomplex

Der einfachste Komplex besteht aus 2 Stationen und einem Komplexzentrum

Um diesen zu bauen benötigt man ein Schiff der TL-Klasse (aus dem eigenen Besitz oder gemietet) geladen mit den zu bauenden Stationen und einem Komplexbauteilsatz.

  • Man gibt dem TL die Anweisung in den Sektor zu fliegen, in dem man den Komplex errichten möchte.

  • Man gibt dem TL den Befehl die Station wie gewohnt an der gewünschten Position aufzubauen.

  • Die zweite Station muss nun innerhalb eines Radius von 20km aufgestellt werden, aber nicht so dicht, dass sie miteinander kollidieren und sich zerstören. Man beachte, dass der Raum dreidimensional ist!

  • Man befiehlt dem TL den Komplexbauteilsatz aufzubauen.

    • Anstatt nun das Komplexzentrum zu positionieren muss zuerst die erste zu verbindende Station und anschließend die zweite zu verbindende Station ausgewählt und durch Enter oder doppelten Mausklick bestätigt werden. Hier ist es nicht wichtig in welcher Reihenfolge die Stationen verbunden werden!

    • Anschließend erfolgt die Positionierung des Komplexzentrums wie üblich in der Sektorkarte. Auch ist wieder zu beachten, dass das Komplexzentrum sich von beiden Stationen nicht weiter als 20km entfernt befinden darf! Befindet man sich außerhalb dieses Raumes beginnt das Symbol rot zu blinken. Nach dem Verbinden der Stationen zu einem Komplex ist das Komplexzentrum die einzige Andockmöglichkeit für Schiffe. Es ist bei der Aufstellung des Komplexzentrums unbedingt darauf zu achten, dass die Andockklammern zugänglich sind.

    • Wenn man eine Position für das Komplexzentrum gefunden hat bestätigt man dies durch Enter und das Komplexzentrum wird aufgebaut.
    • /ul>


    Das Komplexzentrum dient nun als Andockpunkt für beide Stationen und zeigt bei Auswahl die vereinten Produktions und Lagerinformationen. Sämtliche nicht produktspezifischen Einstellungen gelten für alle im Komplex verbunden Stationen (z.B. Sprungreichweite, Geld auf dem Konto, …)


    Größere Komplexe

    Es ist möglich mehrere Stationen zu einem Komplex hinzuzufügen indem man weitere Komplexbauteilsätze benutzt (1 x Komplexbauteilsatz pro hinzuzufügender Station)

    • Man stellt die Station im bereits bekannten Radius von 20km um das Komplexzentrum herum auf (die bereits verbundenen Station sind nun, ausgenommen etwaiger Kollisionsgefahren, nicht mehr von Relevanz). Dabei ist zu beachten, dass die Station nicht so positioniert wird, dass die entstehenden (direkten) Komplexverbindungen die Andockklammern für anfliegende Schiffe blockieren.

    • Man befiehlt dem TL den Komplexbauteilsatz aufzubauen. Zuerst ist die anzubindende Station und anschließend das Komplexzentrum auszuwählen (oder andersherum) und durch Enter oder doppelten Mausklick zu bestätigen.


    Die neue Station wird dadurch in den Komplex mit eingebunden und ggf. die Verbindungsröhren neu ausgerichtet!

    Anmerkung: Wenn ein Komplex durch hinzufügen einer Station verändert wird, so erhält jedes Schiff mit Heimatbasis Komplexzentrum den Befehl zum Komplex zurückzukehren.


    Komplexe miteinander verbinden

    Es ist möglich eine große Menge von Stationen an ein Komplexzentrum innerhalb des 20km Radius zu verbinden. Es kann jedoch vorkommen, dass man einen Komplex über eine längere Distanz aufbauen möchte, weil er noch mehr Stationen enthalten soll oder weil man Stationen oder Minen einbinden will, ohne diese mit dem Traktorstrahl zu verschieben. Dies ist möglich, indem man zuerst mehrere Komplexe aufbaut und diese im Anschluss miteinander verbindet.

    Das Verfahren ist dem Hinzufügen einer Station zu einem Komplex ähnlich mit dem Unterschied, dass man 2 Komplexzentren miteinander verbindet. Die zu verbindenden Komplexzentren dürfen wiederum nur maximal 20km auseinander liegen.

    Achtung! Wenn man zwei Komplexzentren miteinander verbindet, bleibt das zuerst ausgewählte Komplexzentrum bestehen und das zweite wird entfernt! Es ist für eventuell weitere Planungen also wichtig welche Komplexzentren noch benötigt werden für möglicherweise folgende Verknüpfungen.

    Ein Beispiel:

    • verschiedene Erzminen wurden mit einem Komplexzentrum an der Position 0;0;0 (km / x;y;z) verbunden

    • Ein Nahrungsmittel-Kristall-SKW-Komplex mit einem Komplexzentrum an der Position 15;0;0

    • Ein Siliziumminenkomplex mit einen Komplexzentrum an der Position 30;0;0


    Diese 3 Komplexe können trotz der Entfernung von K1 und K3 (> 20km) zu einem großen Komplex wie folgt verbunden werden:

    • Man verbindet mit einem Komplexbauteilsatz K2 mit K1. Dadurch entsteht (K2 zuerst ausgewählt!) ein Komplex mit seinem Zentrum an der Position 15;0;0

    • Nun verbindet man K2 mit K3 und erhält einen Komplex aus Silizium-, Erzminen, Nahrungsmittel- und Kristallfabriken, sowie einem Sonnenkraftwerk mit einem Komplexzentrum an Position 15;0;0


    Mit ein wenig Planung ist es so theoretisch möglich Komplexe zu bauen, die einen ganzen Sektor ausfüllen.

    Einschränkungen beim Komplexbau:

    • Wenn ein Komplexzentrum oder eine der Stationen im Komplex zerstört wird, werden alle Verbindungsröhren dabei mitzerstört!

    • Es ist nicht möglich direkt an eine im Komplex eingebundene Station anzudocken!

    • Ein Komplex kann nur mit einem Kontrollzentrum gebaut werden, welches Andockplätze für 20 Schiffe bereit stellt. Diese Anzahl sollte für die meisten Komplexe ausreichen, könnte aber bei sehr großen oder geschäftigen Komplexen zu Verkehrsstaus führen.

    • Einige Stationen können nicht in einen Komplex eingebunden werden. Dazu gehören:
      • Ausrüstungsdocks

      • Handelsstationen

      • Xenon HUB

      • Spielerhauptquartier


    Anmerkungen: Es gibt ansonsten keine Einschränkung bezüglich unterschiedlicher Völker. Alle verfügbaren und zu verbindenden Stationen der existierenden Völker können ohne Nachteile verbunden werden.


    KI „Komplexe“

    Es gibt einige Stationen im X-Universum die verschiedene Güter produzieren (z.B. Produktionskomplex Schwerer Schild). Diese Konstruktionen sind nur für die KI zugänglich und stellen eher eine einzelne Station dar, als einen Komplex im Sinne dessen, was der Spieler aufbaut!

Community
Users: 476029
Logged in: 26
Neuester Screenshot
X Rebirth
Details ORDER NOW Details
X³ Albion Prelude
Details ORDER NOW Details
X: Superbox
Details ORDER NOW Details

[ Disclaimer / Impressum ] | [ Privacy Policy / Datenschutz ]
Copyright © EGOSOFT 1990-2018