Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zusammenfassung

Mit dem Frachtraum-Hacker lassen sich Systeme umgehen, die normalerweise verhindern, dass Waren mit einer Transportvorrichtung aus dem Frachtraum gebeamt werden. Das System selbst ist zwar nicht illegal, aber die Verwendung auf Stationen oder Schiffen ohne Genehmigung wird als Aggression angesehen, die zu Vergeltungsmaßnahmen und Rufverlust führen kann. Das System erfordert, dass sowohl eine Transportvorrichtung als auch ein Frachtscanner auf demselben Schiff installiert sind. Es muss auch ein Auslöser definiert werden, da für die meisten Schiffe standardmäßig keiner eingerichtet ist. Dies erfolgt normalerweise im Steuerungsschema, wo Piloten einen freien Schlüssel-Slot auswählen können, was ihnen ermöglicht, den Hack mit einem einzigen Tastendruck zu starten.

Das System erfordert, dass sich der Benutzer in der Nähe des Zielobjekts befindet. Bei kleineren Objekten ist die Reichweite etwa 300 m, bei größeren Objekten jedoch 600 m. Nach der Initiierung zeigt das Menü eine Liste der übertragbaren Waren an. Bei Auswahl einer Ware wird der Benutzer zur Eingabe der Menge aufgefordert. Die Übertragung beginnt, sobald diese bestätigt wurde. Die für die Übertragung benötigte Zeit hängt von der Art der Ware ab. Es können Sicherheitsmaßnahmen ausgelöst werden, die den Vorgang komplett abbrechen. Das Gelingen eines Versuchs, Waren von einem feindlichen Schiff zu transferieren, ist äußerst unwahrscheinlich, da die Sicherheitssysteme bereits in voller Alarmbereitschaft sind, sobald Ihre Annäherung erkannt wurde.

 


Detaillierte Informationen

 

  • No labels

1 Comment

  1. Anonymous

    ich bin jetzt bei der mission aber ich versteh niczht wie ich das auslöse , mir wird die Nova vom pirat angezeigt aber weiter komme ich nicht

Write a comment…