Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Zu Zeiten der Gemeinschaft der Planeten war das rohstoffreiche Omicron Lyrae das Hauptquartier des argonischen Militärs und der Sektor beherbergte seine Hauptschiffswerften. Viele der modernsten Schiffsdesigns wurden hier entwickelt und gebaut und die hier stationierten Offiziere und Mannschaften zählten zu den Besten in der Argonischen Föderation. Das führte dazu, dass die Finsternis hier nur geringe Spuren hinterließ. Obwohl der Sektor isoliert wurde, litten weder die argonische Lebensweise noch Recht und Ordnung darunter

 

Das System Omicron Lyrae, besteht aus vier Sektoren, Schattennebel, Herz des Kommerz, Leere Gefilde, Leuchtende Oase.

Omicron Lyrae ist über Sprungtore mit drei weiteren Systemen verbunden. Zum einen über die beiden Sprungtore in Schattennebel mit dem System DeVries und Heimat des Profits und zum anderem über das Sprungtor in Leere Gefilde mit dem System Mahlstrom.

 

Mit insgesamt 67 Stationen, verteilt auf 31 Zonen verfügt Omicron Lyrae über eine sehr starkte Wirtschaft.

Gleichzeitig sorgt die starke Militärpräsenz der argonischen Regierung für die Sicherheit in diesem System.

 

Besonderheiten des Systems:

  • Leuchtende Oase ist der einzige Sektor der sich innerhalb der Atmosphäre eines Planeten befindet.
  • Die Kernborung in Herz des Komerz ist eine der wenigen Minen die noch in Betrieb ist.
  • Die Sonne des Systems ist extrem hell und kann die Sicht stark beeinträchtigen.
  • Das System verfügt über nur sehr wenige Erz und Gasvorkommen.
  • Das System verfügt über eigene Güter, die nur in Omicron Lyrae absetztbar sind.
Write a comment…