Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Sv translation
languagede

Table of Contents

Schiffsbezogene Stationen

Schiffe werden auf Bestellung hergestellt und von Schiffshändlern verkauft, die sich auf Werften und Shipyards befinden. Der Schiffshändler kann kontaktiert werden, indem man mit der rechten Maustaste auf die Werft/Shipyard in der Karte klickt (Option Schiff kaufen), oder persönlich in der Wartungsstation für Fertigungsmodule (ihre Büros haben auch Transporterräume für Schnellreisen). Ausrüstungsdocks sind die andere schiffsbezogene Station.

Werften, Ausrüstungsdocks, können Schiffe auf verschiedene Weise unterstützen:

Station
Verkaufen
Kaufen
Reparieren
Upgrade1-2
Unterstützte Schiffsklassen
WerftKleine und Mittlere
ShipyardSchiffswerftGroß und extra Groß
AusrüstungsdockAlle3
  1. Software, Besatzung und Ausrüstung
  2. Zur Zeit (v1.50) ist es nicht möglich, einen Kapitän über das Buy/Upgrade/Repair Menu (siehe unten) direkt zu einem bestehenden Schiff hinzuzufügen.
  3. Zu diesem Zeitpunkt (v1.50) gibt es ein Piraten-Ausrüstungsdock, das nur große und extra große Schiffe bedienen kann.

Um Nicht-Kauf-Aufgaben zu initiieren, wählen Sie das entsprechende Schiff (linker Mausklick), öffnen Sie das Kontextmenü für eine obige Station (rechter Mausklick) und wählen Sie die Option "Upgrade / Reparieren bei....".

Schiffbau-Standorte:

  • Kleine und mittlere Schiffe werden auf ihren Landeplätzen gebaut.
  • Große und extra große Schiffe werden in riesigen Dockstationen an den Seiten der Stationen gebaut.

Standorte für Upgrades/Reparaturen von Schiffen:

  • Kleine und mittlere Schiffe werden auf ihren Landeplätzen aufgerüstet bzw. repariert.
  • Große und extra große Schiffe:
    • Kapitäne, die zur Nachrüstung/Reparatur angewiesen wurden, verwenden die Andockhalterungen.
    • Spielergesteuerte Schiffe, die manuell angedockt sind, werden an ihrem Pier aufgerüstet bzw. repariert.

Allgemeine Schiffsmöglichkeiten nach Größenklasse

Rolle des Schiffes
Schiffstyp
Schiffsgröße
Vordere Waffen1-2
Geschütztürme3
Raketentürme
Landeplatz4

Alle

Fighter/Scout/Abfangjäger/Trader/MinerSmall
AlleKorvette/Bomber/Trader/MinerMedium
KampfFregatteMedium
KampfZerstörerLarge
Trade/MineTrader/MinerLarge
KampfTrägerXL
  1. Einige Kleinhandelsschiffe (und Xenon-Großschiffe) haben keine vorderen Waffen.
  2. Kleine und mittlere Mining-Schiffe können Mining-Laser montieren.
  3. Mittlere und große Mining-Schiffe können Mining-Türme montieren.
  4. Kann eine Vielzahl von Drohnen und 1 oder mehr Schiffe mit kleineren Größenklassen unterstützen.

Das Menü "Schiffe kaufen" / "Upgrade/Reparatur"

Hierfür wird ein einziges, universelles Menü verwendet, das im Folgenden beschrieben wird. Nach der Erstellung eines Schiffsdesigns ist es möglich, einzelne oder mehrere Kopien des zu bauenden Schiffes zu bestellen. Schiffsentwürfe können für die zukünftige Verwendung gespeichert werden. Bestimmte fortschrittliche Schiffe und Ausrüstungen erfordern den Erwerb entsprechender Fraktionslizenzen.

Dieses Menü wird im unteren Bild angezeigt.

Innerhalb des Menüs sehen Sie:

  • Modell des ausgewählten Schiffes (Zentralbereich):
    • Diese kann gedreht und vergrößert und verkleinert werden.
    • Auswählbare Slots für Hauptausrüstung / Oberflächenelemente:
      • Weiße Füllung = leer
      • Grüne Füllung = aktuell ausgewählter Eintrag im Tab-Menü links (siehe unten)
      • Gelber Rand = voll
    Optionen für den oberen mittleren Bereich:
    • Schiffsklasse
    • Schiffstyp
    • Halbzufällige Default Loadouts

    • Speicheroption für spielerdefinierte Loadouts
    • Eine Reset-Taste zum Abbrechen jeder Drehung, die auf das Schiffsmodell angewendet wird.

    • Undo und Redo Tasten
  • Tab-basiertes Menü unten links für Kaufoptionen:
    • Hauptausrüstung (Small / Medium Schiffe) / Oberflächenelemente (Large/XL Ships):

      • Motoren (kleine und große):
        • Performance in straight lines (all ships)
        • Einige kleine Schiffe (Nova, Falcon und Guillemot) können sie so einstellen, dass sie die Manövrierfähigkeit unterstützen.
      • Schilde
      • Nach vorne gerichtete Waffen
      • Geschütztürme
    • Triebwerke (viele und kleine):
      • Manövrierfähigkeit (Gier-, Neigungs-, Roll- und Strafeleistung)
    • Software
    • Consumables (Raketen, Drohnen, Deployables und Gegenmaßnahmen)
    • Crew (Captain und Service Personal, die die Effizienz des Schiffes verbessern)
    • Reparieren ( bei Beschädigung)
    • Wenn eine Registerkarte ein rotes Symbol hat, enthält sie Pflichtfelder (rot markiert).
  • Eine Einkaufsliste mit ausgewählten Kaufoptionen oben rechts.
  • Schiffsstatistiken, basierend auf ausgewählten Kaufoptionen in der unteren Mitte.
  • Infos zu Ihrem bestehenden Kontostand und zu fehlenden Komponenten unten rechts.

Der Kaufen/Aufrüsten/Reparieren Prozess

Bitte beachten Sie, dass es zu diesem Zeitpunkt (v1.50) nicht möglich ist, über das Kaufen / Aufrüsten / Reparieren Menü einen Kapitän direkt zu einem bestehenden Schiff hinzuzufügen. Möglich ist dies jedoch, indem man einen NSC auf der gleichen Station wie das Schiff manuell einstellt oder aus der Ferne ein anderes Mitglied der Besatzung zum Kapitän befördert.

Schritte zum Kauf, zur Reparatur oder zum Aufrüsten von Schiffen:

  • Wenn Sie ein neues Schiff kaufen, wählen Sie zuerst eine Schiffsgröße und dann ein Schiff, um es im Hauptbildschirm anzuzeigen.
  • Wählen Sie die gewünschten Optionen für Ausrüstung, Software, Verbrauchsmaterial, Besatzung und Reparatur:
    • Von den Registerkarten links unten (alle Ausstattungsoptionen)
    • Über Kontextmenüs am Schiffsmodell (nur für Grundausstattung / Oberflächenelemente)

  • Rote Tabs enthalten ein oder mehrere Pflichtfelder (rot markiert).
  • Die verfügbaren Ausstattungsoptionen sind kontextabhängig:
    • Raketentürme und Bergbauwaffen werden nur für Schiffe aufgeführt, die sie montieren können.
    • Raketen werden nur für Schiffe aufgelistet, bei denen dem Design ein Raketenwerfer hinzugefügt wurde.
    • Drohnen werden nur für Schiffe gelistet, die sie unterstützen können.
  • Einige der aufgeführten Schiffe und Ausrüstungen erfordern eine Fraktionslizenz:
    • Ist die Lizenz nicht im Besitz, ist der Artikel ausgegraut und mit einem Stern gekennzeichnet.
    • Fortgeschrittene Waffen erfordern eine Militärausrüstungslizenz (erhältlich ab Rang 10).
    • Große / Extra große Militärschiffe benötigen eine Kapitalschiffslizenz (verfügbar ab Rang 20).
  • Die aktuell ausgewählten Elemente (All-Round Mk1 im Bild oben) werden hervorgehoben:
    • In hellblau innerhalb der zugehörigen Registerkarte (Motoren im obigen Bild; auch hellblau markiert).

    • Im Schiffsmodell (nur Motoren, Schilde und Waffen; siehe oben)
  • Einige Schiffe können mehrere Versionen unterschiedlicher Ausstattung in mehreren Registerkarten einbauen.

Einmal zufrieden mit dem Schiffsdesign:

  • Wählen Sie "Zur Einkaufsliste hinzufügen" (Einkaufsliste oben rechts).
  • Um mehrere Schiffe dieses Designs zu bestellen, passen Sie die Symbole -/+ (Einkaufsliste oben rechts) an.
  • Um zu kaufen, klicken Sie auf "Bestellung bestätigen" (unten links).
  • Die Schiffe werden dann in den nächsten Minuten gebaut, wenn die Station über genügend Ressourcen verfügt.

Verstehen von Verzögerungen und Lagerengpässen

Werften, Shipyards und Ausrüstungsdocks werden von den wichtigsten Fraktionen. Sie produzieren Schiffe und Ausrüstungen aus Waren, die in Produktionsstationen hergestellt werden. Die Produktionsprozesse finden in den selben Bereichen statt, in denen Schiffe anlegen, was bedeutet, dass der Spieler den claytronic-basierten Bauprozess auf Wunsch beobachten kann (der gleiche visuelle Prozess ist bei der Stations-Modul-Konstruktion zu sehen).

Verzögerungen beim Schiffsbau/-veränderung können auftreten, wenn:

  • Spieler-eigene Schiffe blockieren verfügbare Docks.
  • Die Station leidet unter relevanten Warenengpässen.
  • Alle Bauplätze sind besetzt.

Warenengpässe

Wenn eine dieser Stationen bereits einige Waren vermisst, die zum Bau/Modifikation eines Schiffes benötigt werden, werden die fehlenden Waren auf der rechten unteren Seite des Menüs aufgelistet. Wenn Ihr Bau/Änderungplan einige Waren benötigt, von denen die Station nicht genug hat, werden sie der bestehenden Liste hinzugefügt, oder die Liste wird angezeigt, bevor Sie "Bestellung bestätigen" auswählen können. Im folgenden Bild sind Engpässe für 3 Waren zu sehen:

Wie auch im obigen Bild zu sehen ist, wird die Warnung "Nicht genügend Ressourcen auf der Station, Auftrag kann lange dauern" angezeigt.

Verfügbare Bauplätze

Werften, Shipyards und Ausrüstungsdocks haben endliche Bauplätze:

  •  Kleine und mittlere Schiffsslots:
    • 8 an den Werften
    • 8 an den Ausrüstungsdocks
  • Große Schiffsslots:
    • 2 auf den meisten Werften
      •  Keine auf der Allianz der Welten Shipyard
    • 2 auf den meisten Ausrüstungsdocks
      • Keine auf einem Piraten-Ausrüstungsdock
  • Extra große Slots:
    • 1 auf Werften
    • 2 auf den Ausrüstungsdocks

Wenn alle Bauplätze voll sind, werden neue Schiffbau- und Änderungsaufträge auf eine Warteliste gesetzt. Um festzustellen, ob die Slots voll sind, erweitern Sie die Informationen der Station "Schiffe im Bau" in der Karte. Dies wird im folgenden Bild veranschaulicht, wo nur ein großes Schiff aufgeführt ist (im Besitz des Spielers), was bedeutet, dass die Werft ein zusätzliches großes Schiff und ein extra großes Schiff bauen/modifizieren könnte.

Das nächste Bild veranschaulicht, wie das obige Bild mit Warenmängeln aussehen würde (zwei NSC-Fraktionszerstörer blockieren die großen Slots) und einer aktiven Warteliste (ein von einem Spieler bestellter Magnetar ist #1 in der Liste).

Stornierung eines Kaufs, Upgrades oder einer Reparatur

Schiffskäufe:

  • Befindet sich ein Schiff bereits im Bau, ist es nicht möglich, den Prozess zu stoppen.
  • Ist mit dem Bau eines Schiffes noch nicht begonnen worden (z.B. aufgrund von Warenmangel oder auf einer Warteliste), ist es möglich, den Prozess zu stoppen und die Gutschriften zurückzuerstatten:
    • Öffnen Sie die Info "Schiffe im Bau" der Station (siehe Bilder oben), klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das betreffende Schiff und wählen Sie die verfügbare Option.
Schiffs-Upgrades:
  • Hat ein Schiff mit dem Upgrade begonnen, ist es nicht möglich, den Prozess zu stoppen.
  • Wartet der Spieler auf ein verzögertes Upgrade (aufgrund von Warenmangel / Warteliste), kann es durch Abheben storniert werden (Shift+D).
  • Wenn ein spielereigenes Schiff, das von einem Kapitän gesteuert wird, auf ein verzögertes Upgrade wartet, ist es nicht möglich, das Upgrade abzubrechen.
    • Unter diesen Umständen ist es dem Spieler nicht möglich, die Kontrolle über das Schiff zu übernehmen, um das Upgrade abzubrechen.

Loadoutoptionen

  • Engines (bestimmt die maximale Geschwindigkeit und Beschleunigung des Schiffes):

  • Schubdüsen (bestimmt, wie schnell ein Schiff giert / dreht, neigt, rollt und straft):
    • All-Round: Verfügbar für alle Schiffe ohne Schwächen.
    • Combat:    Verfügbar für S- und M-Schiffe, die Gieren/Drehen für besseres Pitching und Rollen opfern. Das Gieren ist eine seitliche Bewegung (Ruder in einem Flugzeug); die Neigung ist eine Auf-/Abbewegung; die Rolle ist eine Drehung, die alle auf die Hauptachse des Schiffes ausgerichtet ist (normalerweise in Längsrichtung). Diese können mit Strafe für hocheffektives Kampfmanöver kombiniert werden
  • Schildgeneratoren (bestimmen Sie die Schildkapazität und die Regenerationsrate zum Schutz des Rumpfes):
    • Einige Motoren, Waffen und Geschütztürme können mit Schilden gruppiert werden, die sie schützen.
  • Hauptwaffen und Geschütztürme
    • Beam: Geringer DPS-Schaden, aber präziser Strahl
    • Bolt Repeater:Schnellfeuerwaffe, die hohen Burst-Schaden verursacht, aber ein schlechtes Wärmemanagement aufweist.
    • Ion Blaster: Argonwaffe zum Entfernen von Schilden ohne großen Rumpfschaden.
    • Plasmakanone: Langstreckenwaffe mit langsamer Projektilgeschwindigkeit
    • Pulse Laser: Allrounder mit einer guten Balance aus Schaden, Reichweite, Feuerrate, Genauigkeit und Wärmemanagement.
    • Shard Battery: Startet einen Kurzstreckenausstoß von mehreren hochschädigenden Projektilen, die sich mäßig über größere Entfernungen verteilen.
  • Hauptraketenwerfer und Raketentürme
    • Dumbfire Launcher: Startet Dumbfire und Cluster-Consumables als Raketengeschosse.
    • Torpedo-Launcher: Startet Torpedo-Consumables als Raketengeschosse.
    • Tracking Launcher: Startet EMP, Guided, Heatseeker, Smart und Swarm Consumables als Raketengeschosse.
  • Andere Waffen
    • Bergbau-Bohrer: Schwacher Strahl, der den Asteroiden (Hauptgeschütz und Turm) zusätzlichen Schaden zufügt.
    • Hauptbatterie: Langreichende Zerstörerwaffen (nur die Rassenvariante kann auf dem Zerstörer der Rasse verwendet werden)
  • Software
    • Flugassistenz-Software: Obligatorisches Upgrade (unterstützt durch automatische Driftkompensation im Flight Assist Mode)
    • Langstrecken-Scanner-Software: Obligatorisches Upgrade (siehe unten)

    • Objektscanner: Obligatorisches Upgrade mit Scan-Modus (Basis Scanner erhält Informationen über Schiffe und Module sowie Rabatte und Provisionen bei Datenlecks; Polizei Scanner erhält weitere Informationen über Objekte und man kann Blueprints bei einigen Datenlecks erhalten).
    • Targeting Computer Erweiterung: Ermöglicht das Zielen von kleinen Objekten (z.B. Trümmern und Containern) über HUD und Radar.
    • Handels-Computer-Erweiterung: Hält einen Link zu Fachinformationen aufrecht, die von kürzlich besuchten Stationen für einen begrenzten Zeitraum angeboten werden.

Raketen-Munition

Schiffe können eine begrenzte Anzahl von verbrauchbaren Raketen für ihre Raketenwerfer und Raketentürme tragen. Die maximale Anzahl davon ist im Benutzerinterface des Schiffsbaus und im Menü Schiffsinfo aufgeführt. Raketen können in Ausrüstungsdocks und, je nach Schiffsgröße, Werften und Schiffswerften nachgefüllt werden. Sobald die Raketenspeicher aufgebraucht sind, werden wir von der Warnung "Keine Munition mehr" erfreut sein. Informationen über Raketen sind auf der Seite Missiles zu finden.

Crafting

Einige gesammelte Waren gehen nicht in das Lager des geflogenen Schiffes, sondern in ein separates Inventar für den Avatar des Spielers. Diese Waren werden für die Durchführung von Missionen, Sonderaktionen und die Herstellung einer Reihe von Werkzeugen verwendet, um dem Spieler einen zusätzlichen Vorteil zu verschaffen. Das Spielerinventar befindet sich auf der Registerkarte Inventar im Menü Spielerinformationen.

In der Nähe von Händlern und Schwarzmarkthändlern gibt es in der Regel eine Crafting Bench, mit der mit dem Öffnen eines Crafting Menüs interagiert werden kann. Die zu fertigenden Gegenstände erscheinen erst, wenn der Spieler eine der Komponenten für das Rezept gesammelt hat. Wählen Sie eine zu fertigende Ware aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Handwerksartikel, bevor Sie mit dem Schieberegler, der erscheint, die zu fertigende Nummer auswählen und dann durch erneutes Klicken auf die Schaltfläche Handwerksartikel bestätigen. Einige Handwerkskomponenten können nur durch die Ausführung bestimmter Aufgaben wie Bergbau oder Kampf erworben werden.

Es ist auch möglich, die bevorzugten Schiffe weiter anzupassen, indem man Schiffsmodifikationen auf sie anwendet. Schiffsmodifikationen gibt es in 3 Stufen: Basis, mit einem bescheidenen Bonus, verbessert mit einem größeren Bonus auf Kosten einer Strafe für einen verwandten Parameter, und außergewöhnlich mit einem viel größeren Bonus, aber Sanktion für verwandte Parameter. Bei der Erstellung wird die Größe, ob jeder Bonus oder jede Sanktion zufällig ist, innerhalb definierter Bereiche festgelegt.

Um einen Schiffsmod anwenden zu können, muss das Schiff an einer Station angedockt sein. Schiffsmodifikationen können von zerstörten Schiffen fallen gelassen werden, und wenn dies der Fall ist, können sie über das Redesign-Menü in den Bedienfeldern auf den Landeplätzen installiert werden. Alternativ können sie mit einer Werkbank in der Nähe der meisten Schiffshändler hergestellt und installiert werden, wobei Designs verwendet werden, die durch Forschung freigeschaltet werden müssen (Spielerzentrale erforderlich). Installierte Schiffsmodifikationen können geborgen werden, um ihre Bestandteile zurückzugewinnen.

Personal

Jedes Schiff hat eine begrenzte Kapazität, um die Besatzung aufzunehmen. Die Crew besteht aus 3 Arten von NSCs:

  • Kapitän (Pilot für kleinere Schiffe): Ermöglicht es, dass einem Schiff aus der Ferne Befehle erteilt werden. Skillpunkte tragen am meisten zur Effizienz des Schiffes bei.
  • Crewman: Skillpunkte tragen leicht zur Effizienz des Schiffes bei.

  • Marines: Wird verwendet, um verlassene Schiffe zu beanspruchen und andere Schiffe und Stationen zu entern oder um gegnerische Enterversuche abzuwehren.

Auf den Stationen gibt es auch:

  • Manager: Erteilen von Befehlen an untergeordnete Schiffe

Ein erfahrener Kapitän wird mehr Manöver freischalten, besser kämpfen und handeln und neue Optionen für das Standardverhalten des Schiffes eröffnen.

 Das Management der Schiffsbesatzung ist ein wesentlicher Bestandteil der Verbesserung der Fähigkeiten Ihrer Flotte. Die Fähigkeit der Servicecrew wird auch die Rate der Schiffsaktionen und die Qualität des Steuerns, Reparierens, Zielen, Handelns und Kämpfens verbessern (Alles wird mit einer guten Crew besser!), obwohl ihre Fähigkeiten nicht so viel zählen wie die des Kapitäns/Piloten. Die Gesamtqualität einer Schiffsbesatzung wird mit der Anzahl der Personen und mit der Qualifikation jedes Einzelnen erhöht.

Passagiere aus Missionen gelten auch als temporäre Besatzung und benötigen (Besatzungs-)Platz auf dem Transportschiff, um die Anforderungen an die Auftragsannahme zu erfüllen: Wenn Sie Ihr Schiff mit Besatzung gefüllt haben, weigern sie sich, an Bord zu gehen, und behaupten, "kein Platz für mich" oder ähnliches. Feuern/versetzen Sie ein Besatzungsmitglied auf ein anderes Schiff oder wechseln Sie das Schiff auf eines mit einem freien Crewplatz, um dem Passagier seinen Komfort zu ermöglichen.

Jeder kann ein Captain sein (wenn er nur an sich selbst glauben muss).

Jede Person, die Sie einstellen, sei es über die Schnittstelle "UPGRADE SHIP" im Shipyard oder der Werft oder durch die Einstellung einzelner Personen auf Plattformen, kann einer der drei Kategorien zugeordnet werden, sofern ein freier Platz auf dem ausgewählten Schiff vorhanden ist. Das bedeutet auch, dass Sie jedem Marine- oder Besatzungsmitglied einen Kapitän oder Manager zuweisen können.

HINWEIS: NSCs mit nicht angeheuerten Stationscrews werden trotz ihrer individuellen Fähigkeiten meist als "Crewmitglied" bezeichnet (Sie können über eine anstellbare Marine usw. stolpern, obwohl diese selten sind). Öffnen Sie das Dialogfeld " Einstellen ", während Sie mit ihnen chatten, um ihre gesamten Fähigkeiten zu sehen, so dass Sie sie entsprechend zuordnen können. Alle "Besatzungsmitglieder" können jedem Job zugeordnet werden. Wenn Sie also eine Station haben, die einen Manager benötigt, oder ein Schiff, das einen Lotsen/Kapitän/Marine usw. benötigt, können Sie jeden NSC (Ihren eigenen oder einen neuen Mitarbeiter) diesem Job zuordnen. Diese sind vielleicht nicht gut darin, aber sie besetzen die Position, wenn es dringend erforderlich ist....

Skills

Die Qualität der Mitarbeiter in Ihrer Crew ist nach Fähigkeiten gegliedert. Diese Fertigkeiten werden immer mit Sternen von 0 bis 5 Sternen angezeigt. Wenn Sie die Detailansicht eines einzelnen Besatzungsmitglieds öffnen, werden Sie feststellen, dass sich seine Gesamtfähigkeit aus einzelnen Arten von Fähigkeiten zusammensetzt, wie z.B.:

  • Pilot
  • Moral
  • Management
  • Ingenieurwesen
  • Entern

Wie gut ein NSC dann in jeder Aufgabe ist, hängt von diesen Fähigkeiten ab. Während die Gesamtleistung eines KAPITÄNs hauptsächlich vom PILOTEN abhängt, hängt ein Marine mehr von seiner Boardingstärke ab.

Skill Name
Pilot / Kapitän
Manager
Servicepersonal
Marine
Management   
Piloten   
Entern    
Ingenieur  

 
Moral

 

Alle NSCs verbessern sich jedoch durch ihre MORAL.

Ausbildung von Besatzungen oder Marinesoldaten

Die Crew verbessert ihre Fähigkeiten durch Lernen durch Handeln. So werden sie alle umso besser, je länger sie überleben.

Marines verbessern ihre Hauptfähigkeiten beim Entern am meisten, während die normale Crew bei normalem Schiffsbetrieb wie dem Handel besser wird. Das Überleben im Kampf kann auch die Fähigkeiten in vielen Bereichen verbessern.

Digitale Seminare

Digitale Seminare können als Beute gefunden und bei/an Item Händler verkauft werden. Zur Zeit (v1.50) können sie nicht zur Schulung des Personals verwendet werden.

...